Skip to content Skip to footer

Im Gespräch mit der Handwerkskammer Lübeck

Das Handwerk spielt in meinem Leben eine ganz besondere Rolle – und das ohne, dass ich selbst jemals in einem handwerklichen Beruf gearbeitet habe. Denn über viele Generationen bis hin zu meinem Opa und meinem Papa waren die Klüssendorfs Handwerksmeister als Sanitär- und Heizungsinstallateure. Deshalb war auch unser Besuch in der Handwerkskammer Lübeck für mich etwas Besonderes. Vor allem mein Opa hat als langjähriger Obermeister und Lehrer an der Berufsschule eine enge Verbindung zu den Institutionen des Handwerks aufgebaut, die ich als Kind und Jugendlicher aktiv erlebt habe und auf die ich heute noch häufig angesprochen werde.
 
Im Gespräch mit Präsident Ralf Stamer, Hauptgeschäftsführer Andreas Katschke, dem stellv. Hauptgeschäftsführer Christian Maack und dem wirtschaftspolitischen Referenten Michael Saß haben wir über den Fachkräftemangel und die Ausbildungssituation im Handwerk, die steinige Bürokratie in vielzähligen Förderprogrammen und das Projekt Trave-Campus gesprochen.
 
Mit dem Trave-Campus könnte in Lübeck ein überregionales Zentrum der Handwerksausbildung entstehen, das weit über die Grenzen der Stadt hinaus Vorbildcharakter hätte und die Wertschätzung und den Stellenwert des Handwerks deutlich unterstreichen würde. Für dieses Projekt lohnt es sich aus meiner Sicht auf Bundes- und Landesebene engagiert zu kämpfen, denn aktuell fehlen noch Finanzierungsmittel zur Realisierung. Für dieses innovative und zukunftsweisende Projekt in Lübeck will ich mich daher engagiert einsetzen.
Best Choice for Creatives

This Pop-up Is Included in the Theme

Purchase Helion